InMoov

Build a Robot - Viva la robolution

Worum geht es?
Wir möchten den InMoov nachbauen. Dieses Meisterwerk ist ein lebensgroßer 3D-gedruckter Roboter von Gael Langevin.
Hier geht es zur offiziellen Website des InMoov

Hier einmal ein kurzes Video des fertigen Roboters:

Jetzt kommst DU ins Spiel!
Wir brauchen begeisterte Mitbastler, die Lust haben dieses Projekt mit uns umzusetzen. Dabei ist es vollkommen egal ob du beim Bau, der Programmierung oder irgendwie anders helfen möchtest. Die Bauteile bekommen wir vom Technikzentrum Lübeck gestellt. Jetzt fehlt nur noch ein Team

Aber ich kenne mich damit doch überhaupt nicht aus...
Die Ausrede zählt bei uns nicht. Alles was du wissen musst und lernen möchtest bringen wir dir bei. Du brauchst keinerlei Vorkenntnisse. Solange du Lust auf dieses Projekt hast bist du bei uns willkommen.

Projektteams
Um den Roboter ins Leben zu Rufen haben wir unterschiedliche Projektteams gegründet.
Für jedes Team haben wir einen eigenen Bereich zum Austauschen im Forum erstellt.
Wenn Du mitmachen willst schaue einfach einmal im Forum vorbei und melde dich in dem Bereich, in dem du helfen möchtest ;)
Hier einmal alle Bereiche mit entsprechendem Link:

Hardware:
Team: Hand, Unterarm und Oberarm
Team: Schulter, Torso und oberer Bauch
Team: Kopf, Augen, Nacken
Team: Beine bzw. fahrbares Untergestell sowie unterer Bauch

Software
Team: Spracherkennung und Sprachausgabe
Team: Bewegungssteuerung
Team: Bilderkennung

15.10.2018 - Erstes Planungstreffen des InMoov Projektes

Pünktlich zum Semesterstart fand das allererste Planungstreffen des InMoov Projektes statt. Wir sind immer noch überwältigt von dem gewaltigen Interesse.
Am Montag fanden sich neben private Tüftler auch über 40 Studis der Uni Lübeck und der Technischen Hochschule Lübeck aus den Studiengängen RAS, BME, MIW, MI, INF, MLS und PSY im FabLab ein.
Danke an das Technikzentrum Lübeck fürs Möglich machen!
Du möchtest mitmachen? Kein Problem melde dich einfach bei uns im Forum: https://forum.fablab-luebeck.de/c/projekte/inmoov

01.10.2018 - Das Projekt steht in den Startlöchern

Das Projekt steht in den Startlöchern! Als erstes soll der Kopf des InMoov umgesetzt werden. Schließe dich unserem Team an und werde Teil der Robolution! Der erste Termin ist für Montag den 15.10.2018 geplant.

Bereit loszulegen?

Komm zu uns ins Forum und werde Teil der Robolution. Melde dich am Besten einmal im Beitrag: "Team - Wir brauchen Dich"